(Lesezeit 2 min.) Verdreifache deine Lern- und Leseleistung durch Mind Maps I Autor: Reuf Jasarevic

 Verdreifache deine Lern- und Leseleistung durch Mind Maps Tausend Gedanken im Kopf, völliges Chaos und keine Ahnung wo

 Verdreifache deine Lern- und Leseleistung durch Mind Maps

Tausend Gedanken im Kopf, völliges Chaos und keine Ahnung wo du starten sollst !

Dieses Kopf-Chaos kann durch verschiedene Sachen hervorgerufen werden, sei es Probleme, Gedanken, Uni, Schule, Sorgen oder sonst etwas.

Eine Methode, die ich wirklich immer anwende ist die der Mind-Maps. Mind Maps sind Gedankenlandkarten und helfen wirklich eine Struktur im Kopf aufzubauen und Gedanken zu sortieren als auch schnell und einfach wichtige Notizen zu machen, bspw. in Vorlesungen.

Einer der Hauptbegründer der Mind Maps ist Tony Buzan. Eine Genie ist Sachen Speed Reading!. Hier eine Empfehlung zu einem seiner Bücher!

—> Schau dir sein Buch an (klick hier)  <— 

Sie helfen mir beim Lernen, Zusammenfassen, Brainstorming, Notizen machen in Meetings, Vorlesungen, Seminaren, etc. Wirklich mega einfach und sehr nützlich.

Was ist eine Mind Map?

Eine Mind Map ist eine Gedankenlandkarte, welche sehr stark mit Bildern und Schlüsselwörtern arbeitet.

Hier ein Beispiel, wie man einen langen Text (Long Version) in Schlüsselwörtern zusammenfassen kann (Short Version)

Long Version 🙂

Als Muslime sind wir davon überzeugt, dass Allah (swt) der Schöpfer von allem ist und sämtliches Geschehen und nicht Geschehen bestimmt, lenkt, steuert und verantwortet. In diesem Zusammenhang hat Allah (swt) 99 Namen, die seine Attribute und Eigenschaften ausdrücken. Als Muslime benutzen wir den Begriff „Allah“, da er im Gegensatz zu dem Begriff Gott kein Plural (z.B. Götter) enthält und auch nicht geschlechtsspezifisch unterschieden werden kann (z.B. Göttin). Allah (swt) hat Mohamed (saws) als Siegel der Propheten gesendet, dass bedeutet. Ein Siegel verschließt etwas, dass bedeutet, es kann nichts mehr hinzugefügt oder entnommen werden. Islam ist eine allumgreifende Lebensweise, welche in alle unsere Lebensbereiche eingreift. Die ersten Verse des Koran wurden in Mekka herabgesandt, was im heutigen Saudi-Arabien liegt. Wir beten in Richtung Mekka bzw. in Richtung Kaaba. Der Prophet Mohamed (saws) ist von Mekka nach Medina ausgewandert und hat dort seine zweite Heimat gefunden.

Short Version 🙂

Foto 19.02.17, 09 14 24

 

Wie funktioniert eine Mind Map?

Man setzt einen Oberbegriff in die Mitte eines Blattes. Dieser Oberbegriff weckt zahlreiche Assoziationen / Ideen im Kopf.

Von diesem Schlüsselwort gehen verschiedene Äste ab, welche wiederum Schlüsselwörter sind, welche dann mit Informationen gefüllt werden.

Du kannst natürlich beliebig viele Äste von den Oberbegriffen abgehen lassen, mach es nur nicht zu unübersichtlich.

Die Hauptwörter, also die Enden eines Astes, solltest du immer dicker bzw. deutlicher hervorheben, als die restlichen Informationen.

Du kannst bspw. die Linien der Wörter öfter nachziehen oder farblich kennzeichnen.

Wenn du Bilder verwendest, ist das noch besser.

Kennzeichnest du die abgehende Äste bzw. Schlüsselwörter mit Nummern, hilft es dir eine Reihenfolge beizubehalten – wichtig für eine festzulegende Abfolge.

Der Vorteil gegenüber normalen (schriftlichen) Notizen.

Schnell und einfach: Man kann sämtliche Gedanken schnell und einfach runterschreiben ohne auf Strukturen zu achten, wodurch man Gedanken fließen lassen kann und später ordnet.

Aufmerksamkeitssteigerung: Mit einzelnen Wörtern können viele Informationen getragen werden, d.h. man kann sich in Vorlesungen, Meetings oder Gesprächen besser auf den Inhalt konzentrieren.

Mehr Gehirn: Durch die bildliche Komponente wird die rechte Gehirnhälfte (Kreativität) angeregt, somit nutzt man größere Kapazitäten seines Gehirns und kann sich mehr merken.

Spaß: Es macht einfach mehr Spaß, als das normale Schreiben 🙂

Digitale Mind Maps

Es gibt zahlreiche gute digitale Mind Maps, auch für das Smartphone, d.h. du kannst Mind Maps direkt auf dem Handy erstellen, wenn du mal einen Geistesblitz hast.

Simple Mind Map ist für Apple z.B. sehr gut. Außerdem gibt es noch Mind Manager (kostenpflichtig) aber richtig gutes Ding!

Foto 19.02.17, 09 32 47

 

Und Jetzt?

Wenn du gerade für Klausuren lernst würde ich dir empfehlen, alles Gelernte mal in eine Mind Map zu packen.

Dann kannst du die Mind Map systematisch abarbeiten und dich selber kontrollieren, ob die Gelernten Inhalte sitzen. Außerdem baust du eine bildliche Assoziation zu den Inhalten auf, dass vertieft das Gelernte nochmal.

Du kannst dir auch einfach mal meine motivierenden und lehrreichen Voicemails per Whats App zukommen lassen und dir Notizen mit einer Mind Map machen. Schreib mich an 0177 65 45 444, ich schicke sie dir zu!

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei den Klausuren und beim lernen, du packst das schon inschaAllah!

PS: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, wäre ich dir unglaublich dankbar, wenn du ein Kommentar hinterlässt oder ihn bei Facebook teilst, Jasia Allahu Kchair!

Dein Akhi!

Foto Tag 4 07.54.01

Dipl.Ök.

Reuf Jasarevic 

Erfolgreich & Muslim

Gründer 

Blogger I Speaker I Muslim I Entrepreneur

________________________

Follow us:                                                  

facebook 32 instagram snapchat twitter wordpress

Motivierende Worte per Whats App (klick hier)

Dein Akhi!

One thought on “(Lesezeit 2 min.) Verdreifache deine Lern- und Leseleistung durch Mind Maps I Autor: Reuf Jasarevic

Leave a Comment